Herzlich willkommen am SelbstÀndigen Ambulatorium Zytologisches Institut!

„Weil Sie uns wichtig sind!“ - nach diesem Leitsatz, der in Übereinstimmung mit dem Leitbild der KAGes* steht, möchten wir Sie mit unserer Expertise dabei unterstĂŒtzen Ihre persönliche Gesundheit im Rahmen der gynĂ€kologischen Vorsorge zu erhalten!

Unser kompetentes Team untersucht Ihren Pap-Abstrich mit grĂ¶ĂŸter visueller und fachlicher Sorgfalt auf morphologische VerĂ€nderungen, die einen Hinweis auf GebĂ€rmutterkrebsvorstufen geben können. Die Beurteilung Ihres Zellabstriches erfolgt nach aktuellster leitlinienorientierter Diagnostik. Sollten sich mikroskopisch sichtbare ZellverĂ€nderungen nachweisen lassen, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit der HPV-Reflextestung (siehe Indikationen zur HPV Testung). Dabei erhalten Sie zusĂ€tzliche Information darĂŒber, ob eine Infektion mit Hochrisiko HPV-Typen vorliegt.

 

„Weil Sie uns wichtig sind!“ – bieten wir Ihnen neben der Vorsorgemedizin auch die zytomorphologische Beurteilung von bereits verdĂ€chtigen entzĂŒndlichen oder tumorbedingten VerĂ€nderungen an. Dabei wird die Morphologie an Zellen beurteilt, die aus Organen, Körperhöhlen und KörperflĂŒssigkeiten durch Abstrich, Sedimentation oder Nadelbiopsie gewonnen wurden. Der Erkrankung zugrundeliegende morphologische VerĂ€nderungen werden mikroskopisch detektiert und können Ihrer behandelnden Ärztin/Ihrem behandelnden Arzt wertvolle diagnostische und therapeutische Informationen liefern. Der zytologische Befund trĂ€gt wesentlich dazu bei zwischen benignen (gutartigen) und malignen (bösartigen) Tumoren zu unterscheiden. Folgende Organe und Organbereiche können zytopathologisch beurteilt werden: Lunge, BrustdrĂŒse, SchilddrĂŒse, Lymphknoten, Ovar und Pankreas, aber auch Harn, ErgĂŒsse (Aszites, Pleura), Sputum und Zystenpunktate.

 

„Weil Sie uns wichtig sind!“ - legen wir in unserem Tun grĂ¶ĂŸten Wert auf fachliche Expertise, verlĂ€ssliche, eindeutige und sichere Diagnosestellung sowie zeitnahe BefundĂŒbermittlung und freundschaftliche Zusammenarbeit mit unseren einsendenden Ärztinnen und Ärzten. Wir sind stolz, dass alle Untersuchungen und Prozesse an unserem Institut nach den Vorgaben der QualitĂ€tssicherung durchgefĂŒhrt werden. Das Zytologische Institut ist seit 2015 nach DIN/EN/ISO 9001 zertifiziert.

*KAGes Leitbild: „Menschen helfen Menschen“

Auszug aus der PrĂ€sentation Prof. P. Regitnig, Bad Ischl, 25.5.2022 Unpublizierte Daten aus dem QualitĂ€tssicherungsprogramm der Österreichischen Gesellschaft fĂŒr Zytologie

Die neue ÖGZ-Nomenklatur und erste Vergleichsergebnisse in Österreich

Jahresauswertung 2021: PAP-Verteilung / Bethesda und ReprÀsentativitÀt

QualitÀtsreport Zytologisches Institut 2021

50
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter
215.000
Verarbeitete Proben im Jahr
325
Zuweisende Einrichtungen

Take a smile...

Anreise & GebÀudeplan

Anreise

Zytologisches Institut:

Anreise mit dem PKW: Ăœber die A2 bis zur Abfahrt Graz-Ost, die Ausfahrt Raaba nehmen, weiter in Richtung Zentrum immer den LKH-Schildern folgen
oder
ĂŒber die A9 bis zur Abfahrt Graz-Andritz, weiter in Richtung Zentrum immer den LKH-Schildern folgen. 


Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln: 

Mit der Straßenbahnlinie 7 bei der Haltestelle St. Leonhard/Klinikum Mitte aussteigen. An dieser Haltestelle halten auch die Buslinien 41, 58, 64 und 64E. Die Linien 7 und 58 fahren auch direkt vom/zum Grazer Hauptbahnhof.  

 

Sollten Sie einen Übersichtsplan fĂŒr das Univ. Klinikum brauchen, bitte folgen Sie dem Link

Parkmöglichkeiten

Zytologisches Institut:

Sie können entweder am LKH-GelĂ€nde fĂŒr 30 Minuten kostenfrei bzw. in der LKH-Tiefgarage Stiftingtalstraße kostenpflichtig parken.